Virtuelle Trainings mit Inhalt, Methode und Expertise

... und natürlich auch in Englisch!

Konfliktmanagement (D/EN)

Was ist das eigentlich, ein Konflikt? Und was unterscheidet einen Konflikt von einem Streit?

Schon die Definition von verschiedenen Arten der Auseinandersetzung ist hilfreich, schwierige Situationen besser zu verstehen. Konfliktmanagement geht aber weiter und zeigt verschiedene Tools auf, die im Streit/Konfliktfall angewendet werden können. Mehr noch: Es wird ganz praktisch an Konflikten gearbeitet, Verhalten analysiert und konstruktive Wege zur Bewältigung aufgezeigt.

 

Projektmanagement (D/EN) :
Oft liest man es in Stellenanzeigen, weiß aber nicht so recht, was sich hinter dem Begriff verbirgt. Was ist ein Projekt eigentlich? Ist Projektmanagement in einem Unternehmen das gleiche wie in der Wissenschaft?  Der Workshop führt in die grundlegenden Begriffe und Tools des Projektmanagements ein und zieht dabei immer wieder Verbindungen zum Wissenschaftsbetrieb. Aber auch Case Studies aus Unternehmen gehören dazu, EDV-Tools und der Ausblick auf neue Ansätze im Projektmanagement (Agiles PM).



Existenzgründung für Promovierende (D)

Was kommt nach der Promotion, wenn ich nicht in der Wissenschaft bleibe? Was für die Einen aufgrund der klaren Ausrichtung des eigenen Faches eine verhältnismäßig einfache Frage ist, bereitet den Anderen schlaflose Nächte. Selbstständigkeit als Freiberufler/-in oder Jungunternehmer/-in ist eine Option, die oft eine Notlösung zu sein scheint. Der Workshop zeigt, dass diese Form der Erwerbstätigkeit eine echte Alternative ist, beleuchtet eigene Möglichkeiten und gibt zugleich Anregungen, wie sich Selbstständigkeit sorgfältig planen lässt.

 

Sitzungsleitung (D/EN)

Der akademische Alltag ist von Sitzungen geprägt. Dabei sorgen so manche Sitzungseinladungen schon vor Beginn für ein resigniertes Seufzen, weil man nicht viel erwartet: langatmig, langweilig, uneffektiv. Sitzungen können aber auch sehr produktiv sein, wenn sie richtig geleitet werden. In diesem Workshop werden Themen und Techniken rund um die Leitung von Sitzungen besprochen und geübt.



Perspektive Führungskraft (D/EN)

Überproportional viele Promovierte haben früher oder später eine Führungsposition, sei es im Wissenschaftsbetrieb oder im nicht-wissenschaftlichen Bereich. Im Seminar: "Perspektive: Führungskraft" werden verschiedene Aspekte der Rolle einer Führungskraft betrachtet: Wie gehe ich mit MitarbeiterInnen um? Wie kommuniziere ich? Was für eine Führungskraft will ich überhaupt sein? Der Workshop dient der Vorbereitung auf spätere Karriereschritte und der Reflexion auf die derzeitige Situation.

Karriereoptionen für Promovierende (D)

      Was kommt nach der Dissertation? Eine wissenschaftliche Karriere oder eine Anstellung im nicht-wissenschaftlichen Bereich? Oder sollte manc sich doch lieber selbständig machen? Es gibt für Promovierende viele Optionen, über die man sich frühzeitig Gedanken machen sollte. Z.B. im Workshop "Karriereoptionen" ...



  Behind the Scenes (D/EN)

Dieser Workshop richtet sich an internationale Promovierende und bietet ihnen einen umfassenden Einblick in die Forschungsstrukturen in Deutschland. Universitäre Strukturen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und hochschulpolitische Einrichtungen werden in den Workshop vorgestellt und von den Promovierenden erarbeitet. - Für einen besseren Überblick über das System, in dem man sich bewegt.

Selbstmanagement (D/EN) :
Selbstmanagement fängt nicht erst bei der Zeiteinteilung oder der Aufgabenorganisation an. Die Voraussetzung für  zielgerichtetes Arbeiten ist zu wissen, was man will. Daher dient dieser Workshop dient auch der Reflexion auf eigene Ziele. Im Schwerpunkt vermittelt  er aber auch Tools und Techniken zum Zeitmanagement (Zeittagebuch, Zeitplan-Techniken, Kalender usw.), zum Aufgabenmanagement (Priorisierung, Aufgabenpakete, To-Do-Listen, Mindmapping usw.) und zur Arbeitsplatzgestaltung.


 

Weitere Themen: Diputationstraining, Negotiation Skills und mehr.